Startseite Personen A-Z Impressum
Wer war eigentlich ...? Bedeutende Persönlichkeiten der Geschichte

Wer war eigentlich ...? Johann Sebastian Bach

Steckbrief

Biografie und Leben

Foto von der Person

Allgemeines

Johann Sebastian Bach war einer der bekanntesten deutschen Komponisten des Barock. Erlebte vom 21. Mrz 1685 bis 28. Juli 1750. Noch heute haben seine Werke weltweit eine groe Popularitt und Bekanntheit und dienen immer noch als Inspiration fr neue Musikwerke.

Frhes Leben

Johann Sebastian Bach wurde am 21. Mrz 1685 in Eisenach, Deutschland, als jngstes Kind einer musikalischen Familie geboren. Sein Vater, Johann Ambrosius Bach, war ein talentierter Geiger, der in der Stadt als Musikdirektor ttig war. Bachs Mutter, Maria Elisabeth Lmmerhirt, stammte aus einer Familie von Musikern.

Ausbildung und erste Anstellungen

Bach besuchte die Lateinschule in Eisenach und zeigte frh musikalisches Talent. Mit neun Jahren wurde er Vollwaise und zog zu seinem lteren Bruder Johann Christoph, der ebenfalls Musiker war. Dort erhielt er seine erste formale Musikausbildung und wurde Mitglied des rtlichen Knabenchores. Nach Abschluss seiner Ausbildung arbeitete Bach als Organist und Kammermusiker in Weimar und spter in Arnstadt. Whrend dieser Zeit begann er auch, eigene Kompositionen zu schreiben und entwickelte seinen einzigartigen Stil, der spter als Barockmusik bekannt wurde.

Leipzig und die spten Jahre

Im Jahr 1723 wurde Bach Musikdirektor der Thomaskirche in Leipzig, wo er bis zu seinem Tod im Jahr 1750 blieb. Whrend seiner Zeit in Leipzig komponierte Bach einige seiner bekanntesten Werke, darunter die Matthus-Passion, die Johannes-Passion und das Weihnachtsoratorium. Obwohl Bach in Leipzig hoch angesehen war, hatte er auch mit vielen Herausforderungen zu kmpfen. Er hatte hufige Auseinandersetzungen mit dem rtlichen Stadtrat, der oft seine knstlerische Freiheit einschrnkte. Bach hatte auch mit Gesundheitsproblemen zu kmpfen und verlor im Laufe der Zeit mehrere seiner Kinder.

Bachs Vermchtnis

Bach gilt heute als einer der grten Komponisten der Geschichte und seine Musik hat einen bleibenden Einfluss auf die westliche Musiktradition. Seine Kompositionen haben eine einzigartige Harmonik, Rhythmik und Kontrapunktik, die bis heute bewundert werden. Bachs Einfluss auf die Musikgeschichte ist auch dadurch zu erkennen, dass viele Komponisten nach ihm seine Techniken und Stile bernommen und weiterentwickelt haben. Zu seinen bekanntesten Schlern gehren Johann Nepomuk Hummel und Johann Nepomuk Forkel.

Zusammenfassung

Johann Sebastian Bach war ein herausragender Komponist und Musiker, der whrend seiner Karriere viele Herausforderungen berwinden musste. Seine einzigartige Musik hat einen bleibenden Eindruck auf die westliche Musiktradition hinterlassen und sein Vermchtnis wird noch lange fortbestehen.

Bachs Werke

Brandenburgische Konzerte
Goldberg-Variationen
Die Kunst der Fuge
Matthus-Passion
Johannes-Passion
Weihnachtsoratorium
Toccata und Fuge in d-Moll
Air aus der Suite Nr. 3 in D-Dur
Chaconne aus der Partita Nr. 2 in d-Moll fr Violine
Cembalokonzerte
Orgelwerke, darunter die Toccaten, Prludien und Fugen
Kantaten, darunter "Wachet auf, ruft uns die Stimme" und "Herz und Mund und Tat und Leben"
Sonaten und Partiten fr Violine solo
Suiten fr Violoncello solo
Brandenburgisches Konzert Nr. 5 in D-Dur, BWV 1050
Passacaglia und Fuge in c-Moll
Orchestersuiten, darunter die Suite Nr. 2 in b-Moll, BWV 1067 ("Badinerie")

Es gibt viele weitere Werke von Bach, aber dies sind einige seiner bekanntesten und am meisten geschtzten Kompositionen.

weitere Persnlichkeiten

deutsche Bundeskanzler
Louis de Funes
Heinrich VIII
Nobelpreis Gewinner
Christoph Kolumbus
Heinz Kohut
Johannes Kepler
Kaier Nero
Wilhelm Steinitz
Karl der Groe