Startseite Personen A-Z Impressum
Wer war eigentlich ...? Bedeutende Persönlichkeiten der Geschichte

Wer war eigentlich ...? Heinrich Schliemann

Steckbrief

Biografie und Leben

Foto von der Person

Frhes Leben und Karriere

Heinrich Schliemann wurde am 6. Januar 1822 in Neubukow, Mecklenburg-Schwerin, geboren. Schon in jungen Jahren zeigte er ein groes Interesse an der Archologie und begann mit 14 Jahren, sich autodidaktisch Wissen anzueignen. Spter arbeitete er in verschiedenen Handels- und Bankgeschften und erlangte schlielich ein betrchtliches Vermgen durch seine Beteiligung an der California Gold Rush.

Entdeckungen und Kontroversen

Schliemann wurde bekannt fr seine bahnbrechenden archologischen Entdeckungen. Er fand die berreste von Troja und Mykene und trug damit erheblich zum Verstndnis der antiken griechischen Geschichte bei. Schliemanns Methoden waren jedoch umstritten und wurden oft als unsachgem und zerstrerisch kritisiert.

Persnliches Leben und Tod

Schliemann heiratete zweimal und hatte drei Kinder. Er war auch ein begeisterter Linguist und erlernte mehrere Sprachen, darunter Altgriechisch, Latein und Russisch. Im Alter von 68 Jahren starb Schliemann am 26. Dezember 1890 in Neapel, Italien.

Erbe und Vermchtnis

Heinrich Schliemanns Arbeit und Entdeckungen hatten einen enormen Einfluss auf die Archologie und das Verstndnis der antiken Geschichte. Obwohl seine Methoden umstritten waren, bleibt er eine wichtige Figur in der Archologie und ein Beispiel fr die Macht des Einzelnen, die Geschichte zu erforschen und zu enthllen.

Einflsse und Interessen

Schliemanns Interesse an der Archologie wurde durch seine Lesungen von Homers Ilias und Odyssee geweckt. Spter studierte er auch das antike Griechenland und Rom sowie die Etrusker. Ein weiterer wichtiger Einfluss auf Schliemann war sein Vater, der ihm frh eine starke Arbeitsethik und Disziplin vermittelte.

Rezeption und Kritik

Schliemanns Entdeckungen und Methoden wurden von vielen seiner Zeitgenossen kritisiert. Einige sahen ihn als Schatzsucher und nicht als ernsthaften Archologen, whrend andere seine Ansichten ber die Geschichte und die Bedeutung seiner Entdeckungen in Frage stellten. Dennoch hatten Schliemanns Entdeckungen einen enormen Einfluss auf die Archologie und inspirierten viele andere Forscher.

Die Troja-Ausgrabungen

Schliemanns Entdeckung von Troja war sein wohl bekanntestes und umstrittenstes Projekt. Schliemann hatte die berzeugung, dass Homers Ilias eine historische Grundlage hatte und dass Troja tatschlich existierte. Er grub drei Schichten aus, die er als Troja I, II und III bezeichnete, und fand zahlreiche Artefakte, die heute im Pergamonmuseum in Berlin ausgestellt sind.

Die Schliemann-Sammlung

Schliemann sammelte whrend seiner archologischen Ausgrabungen Tausende von Artefakten und antiken Objekten. Einige dieser Objekte sind heute im Pergamonmuseum in Berlin ausgestellt, whrend andere in privaten Sammlungen auf der ganzen Welt zu finden sind. Schliemanns Sammlung ist bekannt fr ihre Schnheit und ihren historischen Wert, aber auch fr die Kontroversen um ihre Herkunft und Beschaffung.

Die Schliemann-Mythen

Neben seinen archologischen Entdeckungen ist Schliemann auch fr seine Erfindungen und Mythen bekannt. Er behauptete zum Beispiel, dass er als Kind eine Vision hatte, die ihm die Lage von Troja und Mykene zeigte. Er behauptete auch, dass er die Trojaner auf der Insel Hissarlik im heutigen Trkei begraben fand, was jedoch von einigen Experten in Frage gestellt wurde. Diese und andere Geschichten haben dazu beigetragen, Schliemanns Legende zu vergrern, aber auch seine Glaubwrdigkeit in Frage gestellt.

Die Bedeutung von Schliemanns Entdeckungen fr die Archologie

Schliemanns Entdeckungen waren ein Wendepunkt in der Geschichte der Archologie. Sie trugen mageblich dazu bei, unser Verstndnis der antiken griechischen Geschichte und Kultur zu vertiefen und neue Fragen und Debatten ber die Geschichte der Menschheit zu erffnen. Obwohl Schliemanns Methoden und Ansichten oft kritisiert wurden, bleibt seine Arbeit ein wichtiger Beitrag zur Erforschung der Vergangenheit.

Schliemanns Reisen und Erfahrungen in der Welt

Schliemann bereiste viele Lnder und Kontinente auf der Suche nach antiken Schtzen und Artefakten. Er reiste nach Russland, in den Nahen Osten, nach Nordamerika und Sdamerika, um nur einige zu nennen. Whrend seiner Reisen sammelte Schliemann Erfahrungen und Erkenntnisse ber verschiedene Kulturen und Menschen, die seine Arbeit in der Archologie beeinflussten.

Schliemanns Erbe und Einfluss auf die moderne Archologie

Schliemanns Erbe hat die moderne Archologie nachhaltig beeinflusst. Seine Entdeckungen und Methoden haben die Art und Weise verndert, wie wir heute archologische Ausgrabungen durchfhren und unser Wissen ber die Vergangenheit erweitern. Schliemanns Arbeit hat auch andere Archologen inspiriert und zu neuen Entdeckungen und Erkenntnissen gefhrt.

weitere Persnlichkeiten

deutsche Bundeskanzler
Louis de Funes
Heinrich VIII
Nobelpreis Gewinner
Christoph Kolumbus
Heinz Kohut
Johannes Kepler
Kaier Nero
Wilhelm Steinitz
Karl der Groe